Plattenset verw. für Quicksplit® Typ: SAM® / CORSOART® S-Line

Art.-Nr.: 10085

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1 - 0 Tage

154,00 €*

Stück
  • Verwendbar für CORSOART® S-Line und SAM®
  • Set bestehend aus 1x Sockelplatte vierstrahlig, 1x Justiersockelplatte vierstrahlig und 2x Magnetplatten

Gut zu wissen – Besser als das Original

Das Plattenset verwendbar für Quicksplit® sorgt mit seiner Justagemethode für mehr Präzision in der Gleichschaltung als das Original. Nach dem Justageprinzip des ADESSOSPLIT® Systems wird die Justiersockelplatte im Artikulatorunterteil ohne eine zusätzliche Klebeplatte verklebt. Durch den Verzicht der zusätzlichen Klebeplatte kann die Justiersockelplatte punktuell mit ADESSOSPLIT® Metallkleber (Art.-Nr. 10070) verklebt und justiert werden. Diese Vorgehensweise sorgt für eine beständigere Gleichschaltung als die herkömmliche Vorgehensweise.
Dieser Qualitätsstandard hat sich bei dem ADESSOSPLIT® System seit Jahren bewährt und ist nun auch für das Plattenset verwendbar für Quicksplit® erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Artikel

Art.-Nr.: 10070
Metallkleber zur Artikulatorjustage (25 ml)
25 ml reichen für 3-4 Justagen2-Komponenten MetallkleberZum Einkleben der Justiersockelplatte im ArtikulatorunterteilVorteileDurch die einzigartige Rezeptur kein Einschrumpfen der Klebekomponenten und eine maximale AlterungbeständigkeitGut zu wissen[[10015-VH_gutzuwissen_01.png]]Im Laboralltag gilt Präzision als oberstes Gebot. Unterschiedliche Arbeitsschritte bedeuten einen stetigen Wechsel von Artikulatoren und deren Gleichschaltungssystemen. Diese Reise durch das Labor bedeutet nicht selten einen Verlust an Präzision und bedingt Ungenauigkeiten am Modell. Das ADESSOSPLIT® Gleichschaltungssystem von Mälzer Dental ist einzigartig in seiner Präzision und kann in nahezu alle Artikulatoren montiert werden. So einfach geht’s – Durchführung der Gleichschaltung[[10015-VH_soeinfachgehts_1_01.png]] ADESSOSPLIT® Sockelplatte im Artikulatoroberteil festschrauben. [[10015-VH_soeinfachgehts_1_02.png]] Alle Werte des CORSOART® Artikulators auf „0“ stellen. Dann CORSOART® Artikulator auf den Kopf stellen und ADESSOSPLIT® Zentrierschlüssel auf die ADESSOSPLIT® Sockelplatte im Artikulatoroberteil setzen. [[10015-VH_soeinfachgehts_1_03.png]] ADESSOSPLIT® Justiersockelplatte auf Sauberkeit überprüfen und auf den ADESSOSPLIT® Zentrierschlüssel setzen. [[10015-VH_soeinfachgehts_1_04.png]] Vor dem Verkleben den CORSOART® Artikulator schließen. Die ADESSOSPLIT® Justiersockelplatte muss einen Klebespalt von 1–2 mm zum Artikulatorunterteil aufweisen und der Inzisalstift Kontakt zum Frontzahnführungsteller haben. [[10015-VH_soeinfachgehts_1_05.png]] Um eine exakte Haftung zu gewährleisten, den ADESSOSPLIT® Metallkleber verwenden (Art.-Nr. 10070). ADESSOSPLIT® Justiersockelplatte und Artikulatorunterteil entfetten. Den ADESSOSPLIT® Metallkleber gleichmäßig anmischen, bis eine homogene Konsistenz entsteht. Dann mittig auf die ADESSOSPLIT® Justiersockelplatte auftragen. Die Verarbeitungszeit beträgt ca. 3 Min. [[10015-VH_soeinfachgehts_1_06.png]] ADESSOSPLIT® Zentrierschlüssel leicht nach hinten kippen, um den CORSOART® Artikulator zu schließen. Den ADESSOSPLIT® Metallkleber anschließend bei geschlossenem CORSOART® Artikulator ca. 160 Min. aushärten lassen. Zur Fixierung des CORSOART® Artikulator ein Gummiband benutzen. Der Inzisalstift muss dabei auf dem Frontzahnführungsteller aufliegen.So einfach geht’s – Lösen der Gleichschaltung[[10015-VH_soeinfachgehts_2_01.png]] Zum Lösen der ADESSOSPLIT® Justiersockelplatte das Artikulatoroberteil und den Frontzahnführungsteller entfernen. [[10015-VH_soeinfachgehts_2_02.png]] Den Magneten mittels Magnetheber seitlich heraushebeln. [[10015-VH_soeinfachgehts_2_03.png]] Mit Hilfe eines Heißluftföns das Zentrum der ADESSOSPLIT® Justiersockelplatte gleichmäßig erhitzen. Nach ca. 30–60 Sek. die Platte vom Artikulatorunterteil mit Hilfe eines Wachs- oder Gipsmessers anlösen. Achtung: Verbrennungsgefahr – ausschließlich auf einem hitzebeständigen Untergrund arbeiten! [[10015-VH_soeinfachgehts_2_04.png]] Die Metallkleberreste können mit einem Cuttermesser von der ADESSOSPLIT® Justiersockelplatte entfernt werden – ggf. die ADESSOSPLIT® Justiersockelplatte erneut mit dem Heißluftfön erhitzen. Achtung: Verbrennungsgefahr – Handschuhe oder einen nicht brennbaren Lappen benutzen!

19,50 €*
Art.-Nr.: 10071
Metallkleber zur Artikulatorjustage (50 ml)
50 ml reichen für 7-8 Justagen2-Komponenten MetallkleberZum Einkleben der Justiersockelplatte im ArtikulatorunterteilInklusive 3er Pack MischdüsenVorteileDurch die einzigartige Rezeptur kein Einschrumpfen der Klebekomponenten und eine maximale AlterungbeständigkeitGut zu wissen[[10015-VH_gutzuwissen_01.png]]Im Laboralltag gilt Präzision als oberstes Gebot. Unterschiedliche Arbeitsschritte bedeuten einen stetigen Wechsel von Artikulatoren und deren Gleichschaltungssystemen. Diese Reise durch das Labor bedeutet nicht selten einen Verlust an Präzision und bedingt Ungenauigkeiten am Modell. Das ADESSOSPLIT® Gleichschaltungssystem von Mälzer Dental ist einzigartig in seiner Präzision und kann in nahezu alle Artikulatoren montiert werden. So einfach geht’s – Durchführung der Gleichschaltung[[10015-VH_soeinfachgehts_1_01.png]] ADESSOSPLIT® Sockelplatte im Artikulatoroberteil festschrauben. [[10015-VH_soeinfachgehts_1_02.png]] Alle Werte des CORSOART® Artikulators auf „0“ stellen. Dann CORSOART® Artikulator auf den Kopf stellen und ADESSOSPLIT® Zentrierschlüssel auf die ADESSOSPLIT® Sockelplatte im Artikulatoroberteil setzen. [[10015-VH_soeinfachgehts_1_03.png]] ADESSOSPLIT® Justiersockelplatte auf Sauberkeit überprüfen und auf den ADESSOSPLIT® Zentrierschlüssel setzen. [[10015-VH_soeinfachgehts_1_04.png]] Vor dem Verkleben den CORSOART® Artikulator schließen. Die ADESSOSPLIT® Justiersockelplatte muss einen Klebespalt von 1–2 mm zum Artikulatorunterteil aufweisen und der Inzisalstift Kontakt zum Frontzahnführungsteller haben. [[10015-VH_soeinfachgehts_1_05.png]] Um eine exakte Haftung zu gewährleisten, den ADESSOSPLIT® Metallkleber verwenden (Art.-Nr. 10070). ADESSOSPLIT® Justiersockelplatte und Artikulatorunterteil entfetten. Den ADESSOSPLIT® Metallkleber gleichmäßig anmischen, bis eine homogene Konsistenz entsteht. Dann mittig auf die ADESSOSPLIT® Justiersockelplatte auftragen. Die Verarbeitungszeit beträgt ca. 3 Min. [[10015-VH_soeinfachgehts_1_06.png]] ADESSOSPLIT® Zentrierschlüssel leicht nach hinten kippen, um den CORSOART® Artikulator zu schließen. Den ADESSOSPLIT® Metallkleber anschließend bei geschlossenem CORSOART® Artikulator ca. 160 Min. aushärten lassen. Zur Fixierung des CORSOART® Artikulator ein Gummiband benutzen. Der Inzisalstift muss dabei auf dem Frontzahnführungsteller aufliegen.So einfach geht’s – Lösen der Gleichschaltung[[10015-VH_soeinfachgehts_2_01.png]] Zum Lösen der ADESSOSPLIT® Justiersockelplatte das Artikulatoroberteil und den Frontzahnführungsteller entfernen. [[10015-VH_soeinfachgehts_2_02.png]] Den Magneten mittels Magnetheber seitlich heraushebeln. [[10015-VH_soeinfachgehts_2_03.png]] Mit Hilfe eines Heißluftföns das Zentrum der ADESSOSPLIT® Justiersockelplatte gleichmäßig erhitzen. Nach ca. 30–60 Sek. die Platte vom Artikulatorunterteil mit Hilfe eines Wachs- oder Gipsmessers anlösen. Achtung: Verbrennungsgefahr – ausschließlich auf einem hitzebeständigen Untergrund arbeiten! [[10015-VH_soeinfachgehts_2_04.png]] Die Metallkleberreste können mit einem Cuttermesser von der ADESSOSPLIT® Justiersockelplatte entfernt werden – ggf. die ADESSOSPLIT® Justiersockelplatte erneut mit dem Heißluftfön erhitzen. Achtung: Verbrennungsgefahr – Handschuhe oder einen nicht brennbaren Lappen benutzen!

30,95 €*
Art.-Nr.: 10003-VH
Magnetplatte
Neodym-MagnetplatteZur Verwendung in der Sockel- und Justiersockelplatte sowie der Distanzplatte

ab 18,00 €*
Art.-Nr.: 10134-DB
Magnetgewindetopf aus Edelstahl
Zur Verwendung in der Sockel- und Justiersockelplatte, sowie der DistanzplatteMit verstärktem BodenAus rostfreiem Edelstahl

2,95 €*
Art.-Nr.: 10005
Magnetheber
Zum Herausnehmen der Neodym-Magnetplatte (Art.-Nr. 10003)1 Stück

5,50 €*
Art.-Nr.: 10015-MH
Montagehilfe für Magnetgewindetopf

5,50 €*

Sie haben Fragen zum Produkt oder möchten telefonisch bestellen?

+49 (0)5033/963099-0

Sie erreichen unsere Service-Hotline von Montag bis Donnerstag 08:30 bis 17:00 Uhr und Freitag 8:30 bis 14:00 Uhr