Eingipsartikulator inkl. Plattenset

Art.-Nr.: 10011-VH

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1 - 0 Tage

Plattenset
verwendbar für

ab 445,00 €*

Stück

Vorteile

  • Schützt Artikulatoren vor Wasser und Gipsschmutz
  • Fixiert Zentrik und Vertikalhöhe durch starre Scharniere bzw. Inzisalstift
  • Durch einen herausdrehbaren Magneten im Oberteil wird die Modellentnahme erleichtert
  • Positionsfixierung und Gipsexpansionsstopp im Oberteil durch die Feststellschraube

So einfach geht's

Der Eingipsartikulator dient als Einstellgerät für gleichgeschaltete Artikulatorensysteme. In ihm werden alle zahntechnischen Arbeiten in der Modellherstellung einartikuliert.
Im Artikulatoroberteil wird eine ARTIDISC®-S Kunststoffartikulationsplatte mit Hilfe einer Haftplatte befestigt. Samt Registrat wird der Übertragungstisch dann auf die untere Sockelplatte in das Artikulatorunterteil eingesetzt.
Abschließend kann das fertige Oberkiefermodell auf das Registrat zurück in den Wachsabdruck reponiert und mittels Wachskleber fixiert werden.
Die hintere Feststellschraube am Eingipsartiku­lator lösen und das Oberteil nach hinten auf den eingesetzten Stützstift stellen/klappen.
Die DIVARIO® Splitcastplatte des Oberkiefermodells mit Artikulationsgips benetzen.
Die Retentionsfelder der ARTIDISC®-S Kunststoffartikulationsplatte gleichmäßig mit Gips benetzen.
Das Eingipsartikulatoroberteil langsam schließen. Hierbei ist darauf zu achten, dass das Oberkiefermodell in dem Registrat in seiner Position fixiert bleibt.
Mit leichtem Druck den Eingipsartikulator erneut zudrücken und im Anschluss die Feststellschraube am hinteren Teil des Gerätes sperren.
Achtung: Abbindezeiten des Artikulationsgipses beachten.

Die Feststellschraube lösen. Mit dem herausnehmbaren Magneten wird die Modellentnahme deutlich erleichtert, das Unterkiefermodell kann jetzt einartikuliert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Artikel

Art.-Nr.: 12100-VH
CORSOART® Artikulator Modell B, Bennett-Winkel verstellbar von 0-25°
Lieferung ohne GleichschaltungssystemMittelwert-Artikulator in NON-ARCON BauweiseVorteilePräzise und stabil durch Vollmetallbauweise aus AluminiumBennettwinkel & Kondylenbahn von 0 bis 25° verstellbarKondylenbahnneigung fix 35°Frontzahnführungsstift von -5 bis +10 mm verstellbarFrontzahnführungsteller 0°Inklusive Inzisalnadel, Stützstift und abnehmbarer KippstützeZentrik-SchnellverschlussLeichte Handhabung durch geringes Eigengewicht von unter 650 gGleichschaltung über ADESSOSPLIT® oder Splitex®Volle Kompatibilität in Bezug auf Baumaß, Bezugsebenen und Bonwill-Dreieck von 110 mm SeitenlängeSchnelle Bonwill-Dreieck-Bestimmung durch Fix-Klick im FrontzahnführungsstifthalterPersonalisierung der Wechselplatte per Lasergravur möglichGutes Preis-Leistungs-VerhältnisIm Detail[[12100-VH_imdetail_01.png]] Fix-Klick [[12100-VH_imdetail_03.png]] Individuelle Personalisierung des Artikulators durch Laserverfahren [[12100-VH_imdetail_04.png]] Kippstütze 45°Gut zu wissenKompatibel, präzise und zuverlässig, so lautet der Anspruch an die Artikulatoren-Serie CORSOART® von Mälzer Dental. Die hohen Anforderungen sowie die volle Kompatibilität mit den Artikulatoren-Serien der Hersteller Amann Girrbach und SAM®, waren die entscheidenden Faktoren bei der Entwicklungsarbeit. Das Ergebnis sind die CORSOART® Artikulatoren – leicht, präzise und einfach in ihrer Handhabung. Präzision in Bewegung – zukunftsweisend in Form, Funktion und Stabilität!So einfach geht's[[12100-VH_soeinfachgehts_01.png]] Zentrik öffnen: Durch Druck mit dem Zeigefinger auf den hinteren Teil des Verschlusshebels öffnet sich die Zentrik, das Artikulatoroberteil lässt sich frei nach hinten führen. Gleichzeitig verhindert das entriegelte Schloss das Herausgleiten des Artikulatoroberteils. [[12100-VH_soeinfachgehts_02.png]] Zentrik schließen: Durch Druck auf den vorderen Teil des Verschlusshebels mit dem Daumen nach unten, wird die Kondylenkugel in der tiefsten Position der Kondylenbahn zentriert. Mit dem Artikulatoroberteil ist jetzt nur eine rotierende Bewegung möglich. [[12100-VH_soeinfachgehts_03.png]] Bennettwinkeleinstellung: Bennett-Stellschraube lösen, um die Kondyle in die gewünschte Position zu drehen und wieder fixieren zu können. [[12100-VH_soeinfachgehts_04.png]] Geöffnete Zentrik: Die Kondylenkugel ist freigegeben. [[12100-VH_soeinfachgehts_05.png]] Geschlossene Zentrik: Die Kondylenbahn ist durch den Verschlusshebel in ihrer Position fixiert. [[12100-VH_soeinfachgehts_06.png]] Einstellmöglichkeit des Bennettwinkels von 0° bis 25°. Abbildung: Bennettwinkel = 25°

ab 349,00 €*
Art.-Nr.: 12121-VH
CORSOART® Artikulator Modell BS, mit Sideshift-Funktion
Mittelwert-Artikulator in NON-ARCON BauweiseLieferung ohne GleichschaltungssystemVorteilePräzise und stabil durch Vollmetallbauweise aus AluminiumBennettwinkel von 0 bis 25° verstellbarKondylenbahnneigung fix 35°Frontzahnführungsstift von -5 bis +10 mm verstellbarFrontzahnführungsteller 0°Inklusive Inzisalnadel, Stützstift und abnehmbarer KippstützeImmediate Side Shift Funktion (ISS) von 0 – 1,2 mm pro SeiteZentrik-SchnellverschlussLeichte Handhabung durch geringes Eigengewicht von unter 650 gGleichschaltung über ADESSOSPLIT® oder Splitex®Volle Kompatibilität in Bezug auf Baumaß, Bezugsebenen und Bonwill-Dreieck von 110 mm SeitenlängeSchnelle Bonwill-Dreieck-Bestimmung durch Fix-Klick im FrontzahnführungsstifthalterPersonalisierung der Wechselplatte per Lasergravur möglichGutes Preis-Leistungs-VerhältnisIm Detail[[12121-VH_imdetail_01.png]] Fix-Klick [[12121-VH_imdetail_02.png]] Zentrik-Schnellverschluss & Immediate Side Shift Funktion (ISS) [[12121-VH_imdetail_03.png]] Individuelle Personalisierung des Artikulators durch Laserverfahren [[12121-VH_imdetail_04.png]] Kippstütze 45°Gut zu wissenKompatibel, präzise und zuverlässig, so lautet der Anspruch an die Artikulatoren-Serie CORSOART® von Mälzer Dental. Die hohen Anforderungen sowie die volle Kompatibilität mit den Artikulatoren-Serien der Hersteller Amann Girrbach und SAM®, waren die entscheidenden Faktoren bei der Entwicklungsarbeit. Das Ergebnis sind die CORSOART® Artikulatoren – leicht, präzise und einfach in ihrer Handhabung. Präzision in Bewegung – zukunftsweisend in Form, Funktion und Stabilität!So einfach geht's[[12121-VH_soeinfachgehts_01.png]] Zentrik öffnen: Durch Druck mit dem Zeigefinger auf den hinteren Teil des Verschlusshebels öffnet sich die Zentrik, das Artikulatoroberteil lässt sich frei nach hinten führen. Gleichzeitig verhindert das entriegelte Schloss das Herausgleiten des Artikulatoroberteils. [[12121-VH_soeinfachgehts_02.png]] Geöffnete Zentrik: Die Kondylenkugel ist freigegeben. [[12121-VH_soeinfachgehts_03.png]] Zentrik schließen: Durch Druck auf den vorderen Teil des Verschlusshebels mit dem Daumen nach unten, wird die Kondylenkugel in der tiefsten Position der Kondylenbahn zentriert. Mit dem Artikulatoroberteil ist jetzt nur eine rotierende Bewegung möglich. [[12121-VH_soeinfachgehts_04.png]] Geschlossene Zentrik: Die Kondylenkugel ist über die Kunststoffzunge fixiert. [[12121-VH_soeinfachgehts_05.png]] Bennettwinkeleinstellung: Bennett-Stellschraube lösen, um die Kondyle in die gewünschte Position drehen und wieder fixieren zu können. [[12121-VH_soeinfachgehts_06.png]] Bennettwinkel = 20° [[12121-VH_soeinfachgehts_07.png]] Immediate Sideshift (ISS): Die ISS-Einstellung ermöglicht die unmittelbare Seitwärtsbewegung des Artikulatoroberteils. [[12121-VH_soeinfachgehts_08.png]] Achsfixierschrauben lösen: Die beiden Achsen werden für die Bewegung freigegeben. [[12121-VH_soeinfachgehts_09.png]] ISS-Rad drehen: Der gewünschte Lateralweg wird individuell eingestellt. Eine Drehung des ISS-Rads = 1 mm Lateralweg. [[12121-VH_soeinfachgehts_10.png]] ISS-Rad schließen: Durch das Eindrehen des ISS-Rads (bei geöffneten Achsfixierschrauben) wird der eingestellte Lateralweg aufgehoben und die Achsen wieder in die Zentrierposition geführt. [[12121-VH_soeinfachgehts_11.png]] Achsfixierschrauben sichern: Mit Achsfixierschrauben die Achsen sichern.

419,00 €*
Art.-Nr.: 12130-VH
CORSOART® Artikulator Modell BK, Bennett & Kondylenbahnneigung verstellbar
Mittelwert-Artikulator in NON-ARCON BauweiseLieferung ohne GleichschaltungssystemVorteilePräzise und stabil durch Vollmetallbauweise aus AluminiumBennettwinkel von 0 bis 25° verstellbarKondylenbahn von -15° bis +60° verstellbarFrontzahnführungsstift von -5 bis +10 mm verstellbarFrontzahnführungsteller 0°Inklusive Inzisalnadel, Stützstift und abnehmbarer KippstützeZentrik-SchnellverschlussLeichte Handhabung durch geringes Eigengewicht von unter 680 gGleichschaltung über ADESSOSPLIT® oder Splitex®Volle Kompatibilität in Bezug auf Baumaß, Bezugsebenen und Bonwill-Dreieck von 110 mm SeitenlängeSchnelle Bonwill-Dreieck-Bestimmung durch Fix-Klick im FrontzahnführungsstifthalterPersonalisierung der Wechselplatte per Lasergravur möglichGutes Preis-Leistungs-VerhältnisIm Detail[[12130-VH_imdetail_01.png]] Fix-Klick [[12130-VH_imdetail_03.png]] Individuelle Personalisierung des Artikulators durch Laserverfahren [[12130-VH_imdetail_04.png]] Kippstütze 45° [[12130-VH_imdetail_05.png]] Bennett- & KondylenverstellungGut zu wissenKompatibel, präzise und zuverlässig, so lautet der Anspruch an die Artikulatoren-Serie CORSOART® von Mälzer Dental. Die hohen Anforderungen sowie die volle Kompatibilität mit den Artikulatoren-Serien der Hersteller Amann Girrbach und SAM®, waren die entscheidenden Faktoren bei der Entwicklungsarbeit. Das Ergebnis sind die CORSOART® Artikulatoren – leicht, präzise und einfach in ihrer Handhabung. Präzision in Bewegung – zukunftsweisend in Form, Funktion und Stabilität!So einfach geht's[[12130-VH_soeinfachgehts_01.png]] Zentrik öffnen: Durch Druck mit dem Zeigefinger auf den hinteren Teil des Verschlusshebels öffnet sich die Zentrik, das Artikulatoroberteil lässt sich frei nach hinten führen. Gleichzeitig verhindert das entriegelte Schloss das Herausgleiten des Artikulatoroberteils. [[12130-VH_soeinfachgehts_02.png]] Geöffnete Zentrik: Die Kondylenkugel ist freigegeben. [[12130-VH_soeinfachgehts_03.png]] Zentrik schließen: Durch Druck auf den vorderen Teil des Verschlusshebels mit dem Daumen nach unten, wird die Kondylenkugel in der tiefsten Position der Kondylenbahn zentriert. Mit dem Artikulatoroberteil ist jetzt nur eine rotierende Bewegung möglich. [[12130-VH_soeinfachgehts_04.png]] Geschlossene Zentrik: Die Kondylenbahn ist durch den Verschlusshebel in ihrer Position fixiert. [[12130-VH_soeinfachgehts_05.png]] Bennettwinkeleinstellung: Bennett-Stellschraube lösen, um die Kondyle in die gewünschte Position zu drehen und wieder fixieren zu können. [[12130-VH_soeinfachgehts_06.png]] Bennettwinkel = 20° [[12130-VH_soeinfachgehts_07.png]] Einstellung der Kondylenbahnneigung: Kondylenstellschraube lösen, um die Kondyle in den gewünschten Neigungswinkel zu bringen und wieder fixieren zu können. Einstellmöglichkeiten der horizontalen Kondylenbahnneigung von -15° bis +60°. [[12130-VH_soeinfachgehts_08.png]] Kondylenbahnneigung = +15°

ab 449,00 €*
Art.-Nr.: 12131-VH
CORSOART® Artikulator Modell BKS, mit Sideshift-Funktion
Lieferung ohne GleichschaltungssystemMittelwert-Artikulator in NON-ARCON BauweiseVorteileVolle Kompatibilität in Bezug auf Baumaß, Bezugsebenen und Bonwill-Dreieck von 110 mm SeitenlängePräzise und stabil durch Vollmetallbauweise aus AluminiumBennettwinkel von 0 bis 25° verstellbarKondylenbahn von -15° bis +60° verstellbarImmediate Side Shift Funktion (ISS) von 0 bis 1,2 mm pro SeiteFrontzahnführungsstift von -5 bis +10 mm verstellbarFrontzahnführungsteller 0°Inklusive Inzisalnadel, Stützstift und abnehmbarer KippstützeZentrik-SchnellverschlussLeichte Handhabung durch geringes Eigengewicht von unter 700 gGleichschaltung über ADESSOSPLIT® oder Splitex®Schnelle Bonwill-Dreieck-Bestimmung durch Fix-Klick im FrontzahnführungsstifthalterPersonalisierung der Wechselplatte per Lasergravur möglichGutes Preis-Leistungs-VerhältnisIm Detail[[12131-VH_imdetail_01.png]] Fix-Klick [[12131-VH_imdetail_02.png]] Zentrik-Schnellverschluss & Immediate Side Shift Funktion (ISS) [[12131-VH_imdetail_03.png]] Individuelle Personalisierung des Artikulators durch Laserverfahren [[12131-VH_imdetail_04.png]] Kippstütze 45° [[12131-VH_imdetail_05.png]] Bennett- & KondylenverstellungGut zu wissenKompatibel, präzise und zuverlässig, so lautet der Anspruch an die Artikulatoren-Serie CORSOART® von Mälzer Dental. Die hohen Anforderungen sowie die volle Kompatibilität mit den Artikulatoren-Serien der Hersteller Amann Girrbach und SAM®, waren die entscheidenden Faktoren bei der Entwicklungsarbeit. Das Ergebnis sind die CORSOART® Artikulatoren – leicht, präzise und einfach in ihrer Handhabung. Präzision in Bewegung – zukunftsweisend in Form, Funktion und Stabilität!So einfach geht's[[12131-VH_soeinfachgehts_01.png]] Zentrik öffnen: Durch Druck mit dem Zeigefinger auf den hinteren Teil des Verschlusshebels öffnet sich die Zentrik, das Artikulatoroberteil lässt sich frei nach hinten führen. Gleichzeitig verhindert das entriegelte Schloss das Herausgleiten des Artikulatoroberteils. [[12131-VH_soeinfachgehts_02.png]] Geöffnete Zentrik: Die Kondylenkugel ist freigegeben. [[12131-VH_soeinfachgehts_03.png]] Zentrik schließen: Durch Druck auf den vorderen Teil des Verschlusshebels mit dem Daumen nach unten, wird die Kondylenkugel in der tiefsten Position der Kondylenbahn zentriert. Mit dem Artikulatoroberteil ist jetzt nur eine rotierende Bewegung möglich. [[12131-VH_soeinfachgehts_04.png]] Geschlossene Zentrik: Die Kondylenkugel ist über die Kunststoffzunge fixiert. [[12131-VH_soeinfachgehts_05.png]] Bennettwinkeleinstellung: Bennett-Stellschraube lösen, um die Kondyle in die gewünschte Position drehen und wieder fixieren zu können. [[12131-VH_soeinfachgehts_06.png]] Bennettwinkel = 20° [[12131-VH_soeinfachgehts_07.png]] Einstellung der Kondylenbahnneigung: Kondylenstellschraube lösen, um die Kondyle in den gewünschten Neigungswinkel zu bringen und wieder fixieren zu können. Einstellmöglichkeiten der horizontalen Kondylenbahnneigung von -15° bis +60°. [[12131-VH_soeinfachgehts_08.png]] Kondylenbahnneigung = +15° [[12131-VH_soeinfachgehts_09.png]] Immediate Sideshift (ISS): Die ISS-Einstellung ermöglicht die unmittelbare Seitwärtsbewegung des Artikulatoroberteils. [[12131-VH_soeinfachgehts_10.png]] Achsfixierschrauben lösen: Die beiden Achsen werden für die Bewegung freigegeben. [[12131-VH_soeinfachgehts_11.png]] ISS-Rad drehen: Der gewünschte Lateralweg wird individuell eingestellt. Eine Drehung des ISS-Rads = 1 mm Lateralweg. [[12131-VH_soeinfachgehts_12.png]] ISS-Rad schließen: Durch das Eindrehen des ISS-Rads (bei geöffneten Achsfixierschrauben) wird der eingestellte Lateralweg aufgehoben und die Achsen wieder in die Zentrierposition geführt. [[12131-VH_soeinfachgehts_13.png]] Achsfixierschrauben sichern: Mit Achsfixierschrauben die Achsen sichern.

529,00 €*
Art.-Nr.: 12212
CORSOART® Artikulator Modell BKR, voll justierbar, 126 mm AC-Line, blau
Lieferung ohne GleichschaltungssystemVoll justierbarer Artikulator in ARCON BauweiseVorteileVolle Kompatibilität in Bezug auf Baumaß, Bezugsebenen und Bonwill-Dreieck von 110 mm SeitenlängePräzise und stabil durch Vollmetallbauweise aus AluminiumBennettwinkel von 0 bis 25° verstellbarKondylenbahn von -15° bis +60° verstellbarImmediate Side Shift Funktion (ISS) von 0 bis 1,2 mm pro SeiteProtrusion von 0 bis 6 mmRetrusion 0 bis 2 mmDistraktion 0 bis 3 mmLeichte Handhabung durch geringes Eigengewicht von unter 900 gGleichschaltung über ADESSOSPLIT® oder Splitex®Schnelle Bonwill-Dreieck-Bestimmung durch Fix-Klick im FrontzahnführungsstifthalterPersonalisierung der Wechselplatte per LasergravurGutes Preis-Leistungs-VerhältnisIm Detail [[12212_imdetail_03.png]] Voll einstellbare Kondyle des CORSOART® BKR [[12212_imdetail_04.png]] Individuelle Personalisierung des Artikulators durch Laserverfahren [[12212_imdetail_07.png]] Zentrik-Schnellverschluss des CORSOART® BKRGut zu wissenKompatibel, präzise und zuverlässig, so lautet der Anspruch an die Artikulatoren-Serie CORSOART® von Mälzer Dental. Die hohen Anforderungen sowie die volle Kompatibilität zu der Artikulatoren-Serien des Herstellers Amann Girrbach waren die entscheidenden Faktoren bei der Entwicklungsarbeit. Das Ergebnis sind die CORSOART® Artikulatoren – leicht, präzise und einfach in ihrer Handhabung. Präzision in Bewegung – zukunftsweisend in Form, Funktion und Stabilität!So einfach geht's[[12212_soeinfachgehts_01.png]] Zentrik öffnen: Schwenkhebel bis zum Anschlag nach oben führen. Hierdurch fahren die beiden Zentrikachsen in das Artikulatoroberteil ein und geben die Zentrik frei. [[12212_soeinfachgehts_02.png]] Geöffnete Zentrik: Die Fixierung der Kondylenkugel ist aufgehoben. Das Oberteil kann frei bewegt werden. [[12212_soeinfachgehts_03.png]] Zentrik schließen: Schwenkhebel bis zum Anschlag nach unten drücken. Hierbei werden die beiden Zentrikachsen in die Kondylenkugel eingeführt und die zentrische Position wird gesichert. [[12212_soeinfachgehts_04.png]] Geschlossene Zentrik: Sichtbare Fixierung am Kondylenzentrum durch die Zentrikachse. [[12212_soeinfachgehts_05.png]] Kondylargehäuse: Kondylenbahnneigung, Bennettwinkel, ISS (Immediate Sideshift), Protrusion und Retrusion sind am BKR individuell einstellbar. Ein Blick genügt: Alle Werte sind kontrollierbar im Blickfeld. [[12212_soeinfachgehts_06.png]] Kondylenbahnneigung (HKN): HKN-Stellschraube mit Werkzeugschlüssel lösen. Gewünschten Winkel durch Drehen des Kondylargehäuses einstellen. Danach die HKN-Einstellung mit dem Inbusschlüssel fixieren. Einstellmöglichkeit der HKN von -20° bis +60°. Der Neigungswinkel ist an der Vorderseite des Artikulator-Oberteilanzeigers abzulesen. [[12212_soeinfachgehts_07.png]] Bennettwinkeleinstellung: Zentrik öffnen. Feststellschraube des Bennettwinkels mit Werkzeugschlüssel lösen. Der individuell eingestellte Bennettwinkel (-5° bis +30°) kann an der Skalierung abgelesen werden. [[12212_soeinfachgehts_08.png]] Mit dem Drehknopf wird der Bennettwinkel auf den gewünschten Skalenwert eingestellt und dann mit dem Werkzeugschlüssel fixiert. [[12212_soeinfachgehts_09.png]] Immediate Sideshift (ISS): Zentrik öffnen. Feststellschraube des Bennettwinkels mit Werkzeugschlüssel lösen. Die ISS ist stufenlos von 0 bis 1,5 mm je Seite individuell einstellbar. [[12212_soeinfachgehts_10.png]] Das Kondylarelement durch seitlichen Druck auf den Drehknopf nach links/rechts zur Artikulatormitte schieben, um den gewünschten ISS Wert einzustellen. Abb.: ISS = 1,5 mm [[12212_soeinfachgehts_11.png]] Protrusion: Achtung – um die Protrusion einzustellen muss die Zentrik geöffnet sein! Durch Rechtsdrehung der blauen Rändelschraube wir das BKR-Oberteil bei geöffneter Zentrik über die Verstellklaue protrusiv geführt. [[12212_soeinfachgehts_12.png]] Die Protrusion ist stufenlos bis zu 6 mm fix einstellbar. Abb.: Protrusion = 6 mm [[12212_soeinfachgehts_13.png]] Retrusion: Achtung: Um die Retrusion einzustellen muss die Zentrik geöffnet sein! Zentrik öffnen. Feststellschraube des Retrusions-Einsatzes mit Werkzeugschlüssel lösen. [[12212_soeinfachgehts_14.png]] Retrusions-Einsatz auf den gewünschten individuellen Wert führen, dann mit Werkzeugschlüssel wieder fixieren. Abb.: Retrusion = 2 mm [[12212_soeinfachgehts_15.png]] Distraktion/Kompression: Die seitlichen Schrauben lösen, Rahmen-Oberteil um den gewünschten Wert anheben, Schrauben anziehen. [[12212_soeinfachgehts_16.png]] Kompression: Rahmen-Oberteil um den gewünschten Kompressionswert anheben = Distraktion. Modelle in den Artikulator einstellen. Zur Kompression das Rahmen-Oberteil absenken und Schrauben anziehen. Abb.: Eingestellte Distraktion 3 mm. [[12212_soeinfachgehts_17.png]] Startposition: Bennettwinkel auf 30° eingestellt. Kondylenkugel in zentrischer Position = Startposition für den Bewegungsablauf. [[12212_soeinfachgehts_18.png]] Bewegungsablauf: Bennettwinkel auf 30°. Kondylenkugel wird unter permanenter Berührung des Kondylargehäuses in allen 3 Raumebenen geführt. Hier nachempfunden mit der Verstellklaue des Protrusionszeigers. Die Kondylenkugeln darf in keiner Bewegungsphase den Kontakt zur Fossa, weder kranial noch mesial, verlieren.

998,00 €*
Art.-Nr.: 10019-VH
ADESSOSPLIT® Zentrierschlüssel
VorteileEinzigartig durch die TeilbarkeitErmöglicht Ungenauigkeiten im Artikulator visuell darzustellen und zu behebenLieferung erfolgt inklusive KunststoffboxDer Schlüssel zur Präzision - einer für alle[[10119-VH_gutzuwissen_1_01.png]]Im Laboralltag gilt Präzision als oberstes Gebot. Unterschiedliche Arbeitsschritte bedeuten einen stetigen Wechsel von Artikulatoren und deren Gleichschaltungssystemen. Diese Reise durch das Labor bedeutet nicht selten einen Verlust an Präzision und bedingt Ungenauigkeiten am Modell. Das ADESSOSPLIT® Gleichschaltungssystem von Mälzer Dental ist einzigartig in seiner Präzision und kann in nahezu alle Artikulatoren montiert werden. Der zweigeteilte ADESSOSPLIT® Zentrierschlüssel von Mälzer Dental ermöglicht dem Anwender auftretende Ungenauigkeiten innerhalb des Artikulators visuell und haptisch darzustellen und direkt zu beheben. Diese Kontrolle bietet ein Höchstmaß an Präzision!Gut zu wissen – Justieren und Prüfen in einem GerätDer ADESSOSPLIT® Zentrierschlüssel liefert absolute Genauigkeit. Das weltweit einzige Gleichschaltungssystem mit geteiltem Zentrierschlüssel bietet ein Höchstmaß an Präzision. Kleinste Ungenauigkeiten innerhalb des Artikulators werden visuell dargestellt und können direkt behoben werden. Alle Artikulatoren die im Rahmen der Zahnersatzherstellung nötig sind, können mit dem zweigeteilten ADESSOSPLIT® Zentrierschlüssel untereinander präzise gleichgeschaltet und überprüft werden. Dieses System führt zu absoluter Präzision während des gesamten Herstellungsprozesses und minimiert am Ende mögliche Korrekturmaßnahmen am Zahnersatz, die durch falsche Okklusionsverhältnisse entstanden sein können. Konstante Qualität führt zu optimalen Ergebnissen und ist die Visitenkarte des Dentallabors![[10119-VH_gutzuwissen_2_01.png]]Fehlerhaft justierter Artikulator: deutlicher Spalt und seitlicher Versatz[[10119-VH_gutzuwissen_2_02.png]]Korrekt justierter Artikulator: spaltfreier SitzSo einfach geht’s – Durchführung der Gleichschaltung[[10119-VH_soeinfachgehts_01.png]]ADESSOSPLIT® Sockelplatte im Artikulatoroberteil festschrauben.[[10119-VH_soeinfachgehts_02.png]]Alle Werte des CORSOART® Artikulators auf „0“ stellen. Dann CORSOART® Artikulator auf den Kopf stellen und ADESSOSPLIT® Zentrierschlüssel auf die ADESSOSPLIT® Sockelplatte im Artikulatoroberteil setzen.[[10119-VH_soeinfachgehts_03.png]]ADESSOSPLIT® Justiersockelplatte auf Sauberkeit überprüfen und auf den ADESSOSPLIT® Zentrierschlüssel setzen.[[10119-VH_soeinfachgehts_04.png]]Vor dem Verkleben den CORSOART® Artikulator schließen. Die ADESSOSPLIT® Justiersockelplatte muss einen Klebespalt von 1–2 mm zum Artikulatorunterteil aufweisen und der Inzisalstift Kontakt zum Frontzahnführungsteller haben.[[10119-VH_soeinfachgehts_05.png]]Um eine exakte Haftung zu gewährleisten, den ADESSOSPLIT® Metallkleber verwenden (Art.-Nr. 10070). ADESSOSPLIT® Justiersockelplatte und Artikulatorunterteil entfetten. Den ADESSOSPLIT® Metallkleber gleichmäßig anmischen, bis eine homogene Konsistenz entsteht. Dann mittig auf die ADESSOSPLIT® Justiersockelplatte auftragen. Die Verarbeitungszeit beträgt ca. 3 Min.[[10119-VH_soeinfachgehts_06.png]]ADESSOSPLIT® Zentrierschlüssel leicht nach hinten kippen, um den CORSOART® Artikulator zu schließen. Den ADESSOSPLIT® Metallkleber anschließend bei geschlossenem CORSOART® Artikulator ca. 160 Min. aushärten lassen. Zur Fixierung des CORSOART® Artikulator ein Gummiband benutzen. Der Inzisalstift muss dabei auf dem Frontzahnführungsteller aufliegen.

269,00 €*

Sie haben Fragen zum Produkt oder möchten telefonisch bestellen?

+49 (0)5033/963099-0

Sie erreichen unsere Service-Hotline von Montag bis Donnerstag 08:30 bis 17:00 Uhr und Freitag 8:30 bis 14:00 Uhr